Wonderful Life – Kinderpornographie, Regierungspolitiker und möglicher Geheimnisverrat

Es ist auch völlig richtig, das bei einem Politiker, der von möglichen Ermittlungen gegen ihn Wind bekommen hat, daraufhin eine wichtige Auslandsreise antritt, nachdem er noch ausrangierte Computer umweltfreundlich zum Recycling gebracht hat, weiterhin die Unschuldsvermutung gilt! So jemand kann sich gar nichts zu schulden kommen haben lassen!

Angeblich ist ja auch das Betrachten von nackten Kinderkörpern gar nicht strafbar in Deutschland!

Immerhin wissen wir jetzt, was IM Friedrich wichtiges zu tun hatte, als er sich nicht um den NSA-Skandal kümmern konnte. Er musste seinen Politikbuddies den neusten Witz über den albernen Versuch, gegen einen Regierungspolitiker eine Untersuchung wegen Kinderpornographie einzuleiten, erzählen. Man, müssen der Gabriel und der Thomas und der Frank gelacht haben!

Mutti sehen wir eh erst wieder, wenn ein Richter ein Urteil gesprochen hat. Dann kann sie IM Friedrich ihr vollstes Vertrauen aussprechen.

Wir machen weiter mit Musik…

Mehr zum Thema:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.