Zum Tode von H.P. Lovecraft

Heute vor 72 Jahren verstarb der US-amerikanische Horror-Schriftsteller H.P. Lovecraft (*20. August 1890 in Providence, Rhode Island; † 15. März 1937).
Der US-amerikanische Schriftsteller schrieb Horror-Geschichten und ist der “Vater” des auf dem Necronomicon basierenden Cthulhu-Mythos. Lovecraft beeinflusste mit seinem Werk Filmemache wie Schriftsteller gleichermaßen, zu den bekanntesten gehören u.a. Clive Barker, H. R. Giger, Clark Ashton Smith, Alan Moore, Wolfgang Hohlbein, Stephen King und Brian Lumley.

Zunächst der erste Teil eines Radiofeatures über das Schaffen von H.P. Lovecraft, anschließend der erste Teil der Stummfilmadaption der Lovecraftgeschichte “The Whisperer in Darkness.”

H. P. Lovecraft’s “The Whisperer in Darkness”

Teil 1

Teil 2

Mehr zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.